Zellulosedämmung

Zellulosedämmung - der Einblasdämmstoff aus Tageszeitungspapier

ISOCELL Zellulosedämmung ist eine Wärmedämmung aus Zellulosefasern, die durch ein optimales Recycling-Verfahren aus Tageszeitungspapier hergestellt wird. Das Grundmaterial für ISOCELL ist also Holz, dessen herausragende Eigenschaften seit Jahrtausenden bekannt sind. Produziert wird ISOCELL in Österreich, in einer der modernsten Anlagen Europas.

Das sortiert angelieferte Tageszeitungspapier wird grob aufgefasert, mit mineralischen Salzen vermischt und in einer Mühle gemahlen. Die so gewonnen Flocken sind brandbeständig. Sie sind verrottungssicher und widerstandsfähig gegen Ungezieferbefall und Schimmelpilzen.

Die Produktion ist durch Fremd- und Eigenüberwachung für die deutsche, österreichische und europäische technische Zulassung strengsten Qualitätskriterien unterworfen. Die langfasrige Flocke überzeugt durch eine extrem niedrige Wärmeleitzahl und Setzungssicherheit auch bei großen Dämmstärken.

ISOCELL ist nicht toxisch, enthält keinerlei bedenkliche Stoffe oder Zusätze und fühlt sich wohlig weich und warm an. Es wirkt nicht hautreizend oder aggressiv und wird daher als sympathischer Dämmstoff beurteilt.

Lizenzierte ISOCELL – Fachbetriebe blasen die Zellulosefasern mit Hilfe von speziellen Einblasmaschinen in die Hohlräume ein. Die Zellulosefasern verfilzen sich in der Konstruktion zu einer passgenauen, fugenfreien und setzungssicheren Dämm – Matte.

Vorteile-Eigenschaften
Produktion
Ablauf einer Baustelle
Technische Daten

Disposition Einblasdämmstoffe:
Doris Winklhofer
Doris Winklhofer
Disposition Einblasdämmstoffe
T: +43 6216 4108-11

E-Mail senden

Woodycell

WOODYCELL- die Einblasdämmung aus Holzfaser

WOODYCELL ist ein natürlicher Dämmstoff aus Holzfasern, enthält keinerlei bedenkliche Stoffe oder Zusätze und fühlt sich angenehm warm an.

Durch den niedrigen Energieeinsatz bei der Produktion ist WOODYCELL aus ökologischer Sicht unschlagbar. Ein Dämmstoff für alle Anwendungen, ob Neubau, Sanierung, Dachschrägen, oberste Geschoßdecken, Zwischendecken, Außen- und Innendwände...

Kerndämmung Granublow

Kerndämmung GRANUBLOW - der ideale Dämmstoff zur nachträglichen Dämmung von zweischaligem Mauerwerk.

Anwendungsbereiche

Zum Einsatz kommt die Dämmung bei Altbauten, hinter vorgehängten Fassaden von Ein- bis Mehrfamilienhäusern. Der Dämmstoff kann sowohl eingeblasen, als auch geschüttet werden und wird ausschließlich durch lizenzierte Fachbetriebe verarbeitet.


Eigenschaften

GRANUBLOW ist hydrophob, das heißt wasserabweisend und gewährleistet eine trockene Dämmschicht, auch bei Schlagregen und nasser Außenschale. Zudem ist die Dämmung verrottungsbeständig und schützt wirksam vor Nagern und Ungeziefer. GRANUBLOW besitzt selbst bei starken Erschütterungen eine hohe Volumensbeständigkeit, ist staubfrei und rationell bei der Verarbeitung und überzeugt durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis. Sehr guter Lamda-Wert von 0,033 oder 0,035.

Vorteile

Die Kerndämmung GRANUBLOW garantiert ein gesundes Raumklima: behagliche Wärme im Winter und angenehme Kühle im Sommer. Die Dämmung kann nachträglich zeit- und kostensparend erfolgen. Sie passt sich ohne Probleme fugenlos allen verwinkelten Konstruktionen an. GRANUBLOW ist hydrophob (wasserabweisend), verrottungsbeständig und gewährleistet eine trockene Dämmschicht auch bei Schlagregen und nasser Außenschale.

Gesprühte Kellerdeckendämmung

Was ist Promaspray T?

Promaspray T ist ein mineralisch gebundener Spritzputz auf Basis von biolöslichen Mineralfasern und Zement. Der Wärmedämmstoff wird unter Zugabe von Wasser an der Anwendungsstelle direkt auf die Bauteiloberfläche maschinell aufgebracht.

Promaspray T wird im Innenbereich und in offenen Gebäuden ohne Bewitterung zur Verbesserung der Wärmedämmung eingesetzt - z.B. bei Parkdecks, Keller- und Geschoßdecken sowie Dächern.

Die verschnittfreie und fugenlose Sprühtechnik eignet sich besonders für Bauteile mit individuellen Formen oder starker Profilierung, wie man sie häufig bei der Sanierung von Gebäuden vorfindet.